Heute: Samstag, 4. Februar 2023
15:00 Uhr      
Youngster-Tag in der K13-Sauna
Alle Jungmänner bis einschließlich 24 Jahre (ab 18 Jahren, Ausweis nicht vergessen) haben freien Eintritt! Ihr zahlt lediglich, was ihr verzehrt (Mindestverzehr 5 Euro).
Alle anderen Saunafreunde sind natürlich auch willkommen!
 
2. Februar 2023
QFFOL-Logo Queer Film Festival Oldenburg 2023: Vorbereitungstreffen
Hast du Lust, das 14. Queer Film Festival (5. – 8. Oktober 2023) für Oldenburg mit zu planen? Dann komm zum Infotreffen am Mittwoch, 15. Februar 2023 um 18 Uhr ins kreativ:LABOR (Zugang über Innenhof der Kulturetage)!
...mehr Infos
22. November 2022
One-Love-Binde Besser ohne Fußball-Weltmeisterschaft

Derzeit findet in Qatar die Fußball-Weltmeisterschaft der FIFA statt. Eine Veranstaltung die in vieler Hinsicht gegen unsere Werte verstößt, weil sie Menschenleben zerstört hat und weiter zerstört, sowie LGBTI*-Menschen weltweit in ihren Rechten beschneidet.

Die FIFA hat in ihren Statuten ein Verbot von Diskriminierung aufgrund von Geschlecht oder sexueller Orientierung stehen und ignoriert ihre eigenen Statuten aus niederen Beweggründen. Der DFB akzeptiert die LGBTIQ*-feindlichen Drohungen der FIFA ohne Widerstand, wo es angezeigt wäre, das Turnier ohne Zögern zu verlassen. Es gibt für den DFB schließlich in Qatar nichts mehr zu gewinnen.

Wir als Homophilias und GayInfo unterstützen alle Veranstalter und Wirte, die mehr „Arsch in der Hose“ haben als der DFB, die die Fußball-Weltmeisterschaft nicht für das eigene Geschäft nutzen, weil Ihnen queere Rechte wichtig sind und die dies auch mit einer klaren Absage an jedes "WM-Viewing" und gerne auch durch eine Regenbogen-Flagge öffentlich zum Ausdruck bringen. Ein konsequenter Boykott der Fußball-Weltmeisterschaft ist aus unserer Sicht der einzig noch mögliche Weg zu unseren Zielen: Fußball als ein Event für alle, egal welches Geschlecht und wen ihr liebt! In diesem Sinne: #OneLove
zuletzt geändert am 16. Nov. 2021   —   Stand der Daten des Szene-Infosystems: 3. Feb. 2023